Unterhaltungsabende 2020

Veröffentlicht am 20.02.2020 | TV Cervus Andwil-Arnegg

Unter dem diesjährigen Motto „Quer dur d’Schwiiz“ begibt sich der TV Cervus Andwil-Arnegg an den vergangenen zwei Samstagen mit seiner Turnunterhaltung auf eine spannende Reise durch die Schweiz.

Die Show beginnt mitten im Publikum. In einem Sketch fragt sich eine Gruppe Turner, was sie wohl auf ihrem Ausflug erwartet. Sie steigen in den Zug ein und der Turnverein nimmt das Publikum mit auf eine Schweizerreise quer durch 14 Kantone. Der erste Halt wird im Kanton Jura gemacht und weiter geht’s nach Zürich zur Street Parade – wo die Kinder des Mukiturnens  springen, hüpfen und Purzelbäume schlagen – dann geht es weiter über Luzern, Aargau, Bern,  in die Innenschweiz und auch Graubünden steht auf der Reiseroute. Die einzelnen Riegen spielen mit den gängigen Klischees. Das Motto von den verschiedenen Kantonen wird so authentisch und lustig umgesetzt. So darf zum Beispiel in Luzern der Verkehrshausbesuch, in Graubünden das Après-Ski feiern und die Langsamkeit der Berner nicht fehlen. Ab und an gibt es auch einen Seitenhieb gegen Zürich. Dies sehr zur Belustigung des Publikums.

Der starke Applaus und die tolle Stimmung im Saal zeigen, dass die Turnshow den Geschmack des Publikums getroffen hat. In der Bar, Kaffeestube oder im Saal, wo die Pläuschler einheizen, kann  bis in die frühen Morgenstunden weiter gefeiert werden.

Der Unterhaltungsabend besteht in dieser heutigen Grösse und Form nun schon seit genau 20 Jahren. Der Aufwand, dieser Turnshow mit jeweils 4 Auftritten (zwei am Nachmittag und 2 am Abend)  zu organisieren, ist sehr gross. Dass immer alles so  gut klappt, ist einem sehr engagierten OK, den fleissigen Leitern der verschiedenen Riegen  und den vielen Helfern zu verdanken.

Die Bilder in der Fotogalerie folgen.

Zuletzt geändert am: 13.03.2020 um 15:19

Zurück