Hauptversammlung 2019

Veröffentlicht am 13.03.2019 | TV Cervus Andwil-Arnegg

Am Freitag, den 08. März 2019 fand die 78. Hauptversammlung des Turnvereins Andwil-Arnegg statt. Der Vereinspräsident Jonas Helfenberger durfte rund 90 Vereinsmitglieder im Restaurant Sonnental in Andwil begrüssen. Bevor die eigentliche Hauptversammlung startete, gab es für die Anwesenden ein feines Nachtessen.

Begonnen wurde die HV mit einem Rückblick auf ein abwechslungsreiches und spannendes Jahr. Einzelne Vorstandsmitglieder berichteten aus ihren Ressorts, über die verschiedensten Anlässe und Wettkämpfe der Aktiv- und Geräteriege und der Jugi. Zum Höhepunkt des Jahres gehörten einmal mehr die Unterhaltungsabende und das Turnfest.

Es ist schön, jedes Jahr wieder neue Mitglieder im Verein zu begrüssen, welche mit grossem Applaus willkommen geheissen wurden.

Rücktritte gab es leider bei den Jugileitern. So werden Karin Lengwiler, Remo Stark und Jenny Stäheli ihr Amt als Leiter der mittleren Jugi abgeben. Neu übernehmen Jan Meier und Shereen Koller. In der grossen Jugi Mädchen tritt neu Amina Egger in die Fussstapfen  der langjährigen Leiterin Bettina Eggenberger.

Auch bei den Oberturnern verändert sich die Situation.  Da Tanja Haller das Amt als Leiterin  abgibt, wird Karin Lengwiler dieses antreten. Bei den Männern rückt Manuel Ackermann als Oberturner nach,  denn Roman Eigenmann tritt von seinem Amt zurück. Im VGT lösen Tanja Helg, Stefan Forster und Jana Schlauri die drei ehemaligen Leiter Primin Rechsteiner, Benjamin Rechsteiner und Ruedi Manser ab.

Neuer technischer Leiter wird Joel Zwicker und ist damit automatisch im Vorstand vertreten. Dieses Amt übernimmt er von Roman Eigenmann. Ansonsten  bleibt der Vorstand unverändert. Wir danken an dieser Stelle all den Leitern und dem ganzen Vorstand für ihr grosses Engagement und Herzblut für unseren Turnverein.

Ein wichtiges Thema an dieser HV war auch der mögliche Wechsel des Turnvereins von der Sport Union in den Schweizerischen Turnverband (STV). Ein Grund für diese Überlegung ist, dass die Sport Union keine weiteren Entwicklungen im Bereich des Geräteturnens in Betracht zieht. In diesem Verband stehen vor allem die Ballsportarten und die Leichtathletik im Vordergrund, was im STV nicht der Fall wäre. Jonas Helfenberger erklärte gekonnt die Vor- und Nachteile, die ein Wechsel mit sich bringen würde. Abgestimmt wird über diese wegweisende Entscheidung jedoch erst an der nächsten Hauptversammlung.

Zum Schluss informierte Jonas Helfenberger über anstehende Termine und Wettkämpfe. Wir freuen uns jetzt schon auf ein spannendes Vereinsjahr! Ein herzliches Dankeschön an alle helfenden Hände des Turnvereins, die es immer wieder ermöglichen kleinere und grössere Anlässe auf die Beine zu stellen und damit auch für einen attraktiven Verein sorgen.

HV 2019

Zuletzt geändert am: 13.03.2019 um 20:15

Zurück